Muss man Systemdesigner immer verstehen?

Also ich denke, wenn etwas standardisiert wurde, sollten sich Systemdesigner (bzw. die Entwickler) auch daran halten. Manche nehmen das aber wohl nicht so ernst und die Leidtragenden sind natrülich dann die Konsumenten.

Hier geht es gerade um Siemens und ISDN. Axxium, die IVR-Software von Voxtron, bietet die Option, die Variable Angerufene Nummer mit den Wert LastRedirectingNumber, FirstRedirectingNumber oder CalledNumber füllen zu lassen (geht über die VMC). Wie ich mir habe erklären lassen, sollten im CAPI-Datenstrom alle Rufnummern, die in einer Umleitungskette einbezogen sind, aufgelistet werden.

Zum Test habe ich in einer HiPath 3000 einen Sammelanschluss mit der Nummer 517 angelegt, in diesen die 8 ISDN-Leitungen zum Server aufgenommen und die Nebenstelle 417 auf diesen Sammelanschluss umgeleitet. Axxium ist auf LastRedirectingNumber konfiguriert. Voller Erwartung habe ich den ersten Testanruf gemacht und finde im Log als Angerufene Nummer 417.

Nun ja, da kann es ja sein, dass das Umleiten des Rufes vom Sammelanschluss auf die in diesen aufgenommenen Nebenstellen nicht als Umleitung gewertet wird. Also einen virtuellen Teilnehmen mit der Rufnummer 518 angelegt, die 417 auf die 518 umgeleietet und diesen auf den Sammelanschluss 517. Nun darf man doch echt erwarten, dass die 518 als Angerufene Nummer gesetzt wird. Aber ist wieder die 417.

Also das soll mir morgen doch mal ein Siemens Techniker erklären.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>